vwl

Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre (VWL/BWL)

Wirtschaft ist spannend. Bei der Ökonomie handelt sich um eine Wissenschaft mit direktem Bezug zu unserem Alltag, in dem wir in vielfältiger Weise mit unterschiedlichen Dimensionen wirtschaftlichen Geschehens konfrontiert werden. Je nach Situation treten wir als Unternehmer, als Konsument, als Steuerzahler usw. auf. Mit diesen unterschiedlichen Rollen sind Entscheidungen verbunden, die ein Wissen über die Sachverhalte erforderlich macht.

Der Kurs führt systematisch in die Bezugswissenschaften Volkswirtschaftslehre (VWL) und Betriebswirtschaftslehre (BWL) ein. Anhand interessanter Beispiele aus der Praxis lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Rechtsformen von Unternehmen, mathematische Kenntnisse aus dem Bereich Investition und Finanzierung, mikro- und makroökonomische Rahmenbedingungen, Beschaffung, Produktion und Absatz sowie die Technik des betrieblichen Rechnungswesens kennen. Die Dozenten kommen aus dem Hochschulbereich und der freien Wirtschaft und verfügen über jahrelange Erfahrung bei der Vermittlung ihrer Inhalte. Im Rahmen dieser vor-universitären Ausbildung werden theoretisch erworbene Kenntnisse von erfahrenen Praktikern aus der Wirtschaft anschaulich vertieft, wann immer es sich anbietet. Dazu gehören auch Exkursionen zu Unternehmen, um Prozesse einer Wertschöpfungskette vorort genauer anzuschauen, Fragen zu stellen und Betriebsbereiche zu erkunden und kritisch zu hinterfragen.

In jedem Durchgang führt die JBSG ein Marketingprojekt in Form einer Fallstudie (case study) durch. Angeleitet von einem Dozenten der Fontys Hochschule Venlo erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen wirklichkeitsnahen Arbeitsauftrag von einem jährlich wechselnden Unternehmen der Region. Die Schülerinnen und Schüler treten dem Unternehmen gegenüber als Marketingagenturen auf und erstellen Konzepte zu dem Arbeitsauftrag. Die Präsentationen werden dem Unternehmen und den Dozenten in englischer Sprache vorgestellt und bewertet.

Auf diese Weise sammeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Vielzahl von Erfahrungen und Kontakte. Diese können sie bereits während ihrer Schulzeit bei einem Engagement in der Schülerfirma nutzen. Sicherlich wird die Ausbildung der Junior Business School Gaesdonck ihnen in ihrem späteren Studien- und Berufsleben hilfreich sein können.

zurück zum Konzept